Fitnessstudio-Düsseldorf

Welche Nüsse kaufen?

28 Feb

Wenn es nach der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung geht), sollten alle jeden Tag eine Handvoll Nüsse essen. Beim Nüsse kaufen kann man sich über echte Kraftpakete freuen, welche reichlich wertvolle Fettsäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Dabei hat jede Nuss ihre ganz eigenen Stärken, wie in diesem Artikel näher erläutert wird.

Macadamia-Nüsse

Alle Nussarten verfügen über gefäßschützende Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Wer beim Nüsse kaufen die Macadamia-Nüsse wählt, erhält beim Verzehr den höchsten Anteil der mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Zudem sind diese reich an Mineralstoffen und B-Vitaminen. Jedoch liefern Macadamia-Nüsse viele Kalorien. 100 Gramm von ihnen enthalten etwa 700 Kilokalorien.

Walnüsse

Zu den Gefäßschützern zählen auch die Walnüsse, da sie viel Linolsäure beinhalten: 100 Gramm der Nüsse verfügen über 7,5Gramm dieser wertvollen Fettsäure. Wählt man bei den Nüsse kaufen Walnüsse, wird bei deren Verzehr reichlich Tryptophanaufgenommen, das eine beruhigende Wirkung hat. Im Körper wird dies in Serotonin umgewandelt, was stimmungsaufhellendwirkt. Genügend Tryptophan findet man ebenso in Cashewkernen, welche wie die Mandeln als Steinfrüchte bezeichnet werden.

Erdnüsse

Einen sehr hohen Eiweißanteil von 25 Prozent enthalten Erdnüsse. Diese sind eigentlich keine Nüsse, sondern gehören zu den Hülsenfrüchten. Wer also eine kleine Knabberei für zwischendurch sucht, kann einfach diese Nüsse kaufen. Selbst die Mandeln sättigen und dämpfen zudem den Hunger auf die Kohlenhydrate.

Haselnüsse und Paranüsse

Auch Paranüsse gelten nicht als echte Nüsse, da sie zu den Kapselfrüchten gehören. Sie verfügen über sehr viel Selen: In sechs Paranüssen sind etwa 63 Mikrogramm des Nährstoffs enthalten. Die DGE empfiehlt erwachsenen Männern, dass sie täglich 70 Mikrogramm Selen zu sich nehmen. Bei Frauen hingegen sind es 60 Mikrogramm. Selen stärkt die körpereigene Immunabwehr und ist ein bedeutungsvoller Schutzschild gegen die freien Radikale. Selbst Vitamin E ist für das Abwehren von aggressiven Stoffen entscheidend. Wer sich bei den Nüsse kaufen für Haselnüsse entscheidet, nimmt beim Konsumieren sehr viel Vitamin E auf. Der Tagesbedarf bei einem Erwachsenen von diesem Nährstoff beträgt 50 Gramm.

Maronen

Von allen Nüssen haben Maronen den niedrigsten Kalorien- und Fettgehalt: 100 Gramm beinhalten gerade mal 200 Kilokalorien. Dafür verfügen sie über fast 50 Prozent Wasser und mindestens 40 Prozent Kohlenhydrate. Wenn man 100 Gramm dieser Nüsse kaufen will und sie dann isst, wird dafür gesorgt, dass etwa ein Drittel des täglichen Ballastbedarfs damit gedeckt wird.

Was man noch über Nüsse wissen sollte

Laut kontrollierter Ernährungsstudien wirken sich die Fettsäuren der Nüsse auf die Cholesterinwerte positiv aus. Durch sie verringert sich somit das Risiko für koronare Herzerkrankungen und Arteriosklerose. Das regelmäßige Verzehren der Nüsse könne sogar die Gefahr für einen nicht-tödlich endenden Herzinfarkt um 32 Prozent und für einen todbringenden Herzinfarkt um 39 Prozent reduzieren. Daher sollte man immer wieder Nüsse kaufen und einfach verzehren.