Fitnessstudio-Düsseldorf

Finden Sie den optimalen Wisch- und Saugroboter für Ihre Bedürfnisse

19 Feb

Die Pflege und Reinigung des eigenen Haushaltes stellt häufig eine eher weniger spannende Beschäftigung dar, ist aber unabdingbar für ein sauberes und zum Wohlfühlen einladendes Zuhause. Aber auch an allgemeineren Orten, wie Geschäften, einer Bankfiliale oder einem Fitnessstudio ist die beständige Reinigung hinsichtlich Hygiene und Optik von wesentlicher Bedeutung. Das Putzen ist darüber hinaus eine regelmäßig zu wiederholende Tätigkeit, da sich nach und nach wieder Staub und Schmutz ansammeln. Damit ist das erzielte Putzresultat nur von temporärer Dauer. Genau hier kommt ein Wisch und Saugroboter ins Spiel. Er übernimmt für Sie die Aufgabe des regemäßigen Putzens und ist auf diese Weise nicht nur eine erhebliche Erleichterung im Haushalt, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die hierdurch gewonnene Zeit anderen Dingen und Aufgaben zu widmen. Natürlich sollten Sie ein passendes Modell, entsprechend Ihrer Bedürfnisse, wählen, damit Sie mit Ihrem Wisch- und Saugroboter maximal zufrieden sind.

Saugroboter für komfortables Putzen
Spezielle Roboter sorgen bequem für saubere und glänzende Flächen

Beachtenswerte Aspekte beim Erwerb von einem Wisch und Saugroboter

Zuallererst sollten Sie die Größe der Reinigungsfläche berücksichtigen, da von ihr sowohl die Größe des Wassertanks, als auch die Akkulaufzeit Ihres Wisch- und Saugroboters determiniert wird. Wenn der Tank nicht über eine ausreichende Größe verfügt, wird Ihrem Roboter während des Arbeitens immer wieder das Wasser ausgehen, sodass Sie ihn mit neuem versorgen müssen, bevor er seine Tätigkeit wiederaufnehmen kann. Ist der Akku leer, versucht der Roboter autonom seine Ladestelle aufzufinden, sofern diese in erreichbarer Nähe ist. Aber auch dies kann zu ungewollten Verzögerungen führen. Für Ihren Wisch und Saugroboter sollten berücksichtigen, ob Sie diesen an unterschiedlichen Orten einsetzen wollen und er somit häufiger transportiert werden muss. Sollte dies beabsichtigt sein, wählen Sie am besten ein Modell mit einem Tragegriff. Ferner müssen Sie entscheiden, ob Sie sowohl trocken, als auch nass wischen wollen. Bei starken Verschmutzungen oder dem Reinigen von vielen differenten Flächen hilft eine solche Wahlmöglichkeit in jedem Falle. Außerdem sollten Sie auf die Form des Modells achten. Wünschen Sie, dass der Wisch und Saugroboter jede Ecke erreicht, eignet sich eine eckige Ausführung eher als eine runde, welche in diesem Kontext häufig ein manuelles Nachwischen erfordert.

Berücksichtigung des Verbrauchsmaterials

Wisch und Saugroboter brauchen für ihre Tätigkeit Staubtücher, welche von Ihnen in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden müssen, da diese mit fortschreitender Zeit verschmutzen. Aus diesem Grund sollten Sie beim Preisvergleich zwischen unterschiedlichen Modellen auch die Frequenz des Austausches berücksichtigen, sowie die Kosten für modellspezifische Staubtücher. Einzukalkulieren sind ebenso Reinigungsmittel, die bei nass wischenden Saugrobotern benötigt werden. Bedenken Sie hierbei aber unbedingt auch die Art des Reinigungsmittels, da aggressive Reinigungsmittel und Kraftreiniger beim Einsatz Ihres Roboters gemieden werden sollten. Diese greifen nämlich das Innere des Roboters an und verringern so die produktspezifische Lebensdauer. Besser eignen sich hier Essigreiniger, Allzweckreiniger und Bioreiniger.