Fitnessstudio-Düsseldorf

Periodenunterwäsche als nachhaltige Alternative

30 Jun

Jede Frau benötigt während ihrer Periode eine große Menge verschiedener Hygieneprodukte, das gilt vor allem dann, wenn man währenddessen noch das Fitnessstudio besuchen möchte. Um Geld zu sparen und die Umwelt zu entlasten haben sich wiederverwendbare Produkte als beliebte Alternative zu herkömmlichen Binden oder Tampons entwickelt. Periodenunterwäsche ist eine nachhaltige und bequeme Alternative, die durch ihre einfache Handhabung punktet. Aufgrund ihres Aufbaus weist die Menstruationsunterwäsche sowohl Vor- als auch Nachteile gegenüber anderen Hygieneprodukten auf, die sie für bestimmte Verwendungszwecke besonders geeignet macht.

Unterwäsche

Wie funktioniert ein Periodenslip?

Die sogenannten Period Pantys sind wie gewöhnliche Unterwäsche geformt, verfügen aber über mehrere Schichten im Bereich des Schritts. Durch diese Schichten wird Flüssigkeit geleitet, absorbiert und das Auslaufen wird verhindert. Die Periodenunterwäsche funktioniert wie eine Binde oder eine Slipeinlage, kann aber gewaschen und wiederverwendet werden. In der Regel bestehen Period Pantys aus Baumwolle und Kunststofffasern. Die Unterwäsche für die Menstruation wird in verschiedenen Formen und aus unterschiedlichen Materialien angeboten. Einige Modelle sind vegan oder aus nachhaltigen Rohstoffen gefertigt. Sie können wie ein regulärer Slip angezogen werden und sind dabei flexibler und bequemer als dicke Einlagen. Periodenunterwäsche fängt je nach Kapazität Flüssigkeitsmengen von einem bis zu vier Tampons auf. Je nach Stärke der Menstruation eignet sie sich als Ersatz regulärer Hygieneprodukte oder als zusätzlicher Schutz neben einer Menstruationstasse. Durch ihre Optik, ihre einfache Handhabung und ihre Sicherheit ist die Periodenunterwäsche eine beliebte Alternative, die einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Hygieneprodukten bietet.

Die Vor- und Nachteile von Periodenunterwäsche

Wie auch eine Menstruationstasse oder Stoffbinden sind Period Pantys eine nachhaltige Alternative zu den bekannten Wegwerfprodukten. Mit der richtigen Pflege können die Menstruationsslips für mehrere Jahre genutzt werden. So wird nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel geschont. Dabei sind sie flexibler und dünner als herkömmliche Einlagen. Periodenslips können einfach angezogen werden und sitzen den ganzen Tag über bequem. Die oberste Schicht leitet dabei die Flüssigkeit weiter und hält den Schritt angenehm trocken. Diese Produkte eignen sich besonders für junge Mädchen, die noch wenig Erfahrung im Umgang mit ihrer Menstruation gesammelt haben. Auch als zusätzlicher Schutz neben anderen Hygieneprodukten punkten Period Pantys durch ihren Komfort. Der Nachteil dieser Produkte liegt in der Flüssigkeitsmenge, die sie aufnehmen können. Bei einer starken Periode eignen sich die Periodenslips eher für die Nacht oder als Zusatzschutz. An einem langen Arbeitstag nehmen die Unterhosen nicht immer die komplette Flüssigkeit auf. Menschen mit einer schwachen Menstruation können die Slips dagegen auch als Ersatz verwenden. Ob die Periodenunterwäsche als Ersatz oder als Zusatz genutzt wird, bietet sie eine zuverlässige Sicherheit während der Periode und ist dabei eine nachhaltige Alternative.